Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938

8. November, 17:30

 

 

Ein kleines Licht vertreibt viel Dunkelheit“

– eine jüdische Weisheit

 

 

 

Die Synagogen-Gemeinde Köln und die Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit gedenken des 80. Jahrestages der Reichspogromnacht der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

 

Programm zur Gedenkveranstaltung

Beginn: 17:30 Uhr (Einlass ab 16:45 Uhr)

Reden

Vorstandsmitglied der Synagogen-Gemeinde Köln

Prof. Dr. Jürgen Wilhelm, Vorsitzender der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Beiträge von

Schüler*innen und Lehrer*innen des Kaiserin-Augusta-Gymnasiums in Köln

Gesänge/Rezitation

„Michtam Le David“, „K-El Male Rachamim“,

„Psalm von Assaf“

“V.I.P. – Voices In Peace”

Kranzniederlegung

mit Kaddisch-Gebet in der Trauerhalle.

Ort: Synagoge, Roonstraße 50, 50674 Köln

anschließend Ausstellung von Ruth Fischer-Beglückter im Gemeindesaal

Die männlichen Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen. Bitte bringen Sie zur Erleichterung der Eingangskontrolle ihren Personalausweis mit.

Details

Datum:
8. November
Zeit:
17:30

Veranstaltungsort

Synagoge Köln
+ Google Karte