Szenische Lesung: “Hier fühl ich mich zu Hause – heute anders als vor 100 Jahren?”

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Szenische Lesung: “Hier fühl ich mich zu Hause – heute anders als vor 100 Jahren?”

15. Oktober, 18:00

Mit Gerrit Pleuger, Matthias Seling
Axel Weggen am Klavier
Regie: Sophie Brüss

“Hier fühl ich mich zu Hause” ist eine Collage aus Lyrik, Liedern und Texten von jüdischen Autoren aus den 1930er Jahren und der Gegenwart. Mal ernst, mal komödiantisch, aber immer poetisch und musikalisch untermalt reflektiert das Stück die Auseinandersetzung der Menschen damals und heute mit den Ereignissen um sie herum. Es möchte auf den Zwiespalt der Juden und Jüdinnen aufmerksam machen, die zwischen Koffer packen und dem Glauben stehen, dass es Antisemitismus in einer aufgeklärter Gesellschaft nicht mehr geben darf.

Im VHS-Studienhaus am Neumarkt, Raum 316, Cäcillienstraße 35, 50667 Köln

 

Die Veranstaltung findet begleitend zur Ausstellung “Du Jude!” – Alltäglicher Antisemitismus in Deutschland statt. Diese eignet sich insbesondere für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. In einem jugendgerechten Format greift die Ausstellung antisemitische Agitationsfelder und ihre Berührungspunkte zu Lebenswelten junger Menschen auf. Judenfeindschaft soll damit in ihrer Aktualität in der Schule und in jugendlichen Lebenswelten thematisiert werden. Zusätzlich bieten wir Schulklassen und Jugendgruppen zur Ausstellung vertiefende Workshops an.

Flyer mit weiteren Informationen zur Ausstellung

 

Details

Datum:
15. Oktober
Zeit:
18:00

Veranstaltungsort

VHS Studienhaus am Neumarkt
+ Google Karte