Theaterstück: “Lea – ich gehe zu mir”

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theaterstück: “Lea – ich gehe zu mir”

8. Oktober, 19:00

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Kölnischen Gesellschaft zeigt das jüdische Theater Michoels das musikalische Theaterstück “Lea – ich gehe zu mir”.

Das Theaterstück ist eine Hommage an die Dichterin und Schriftstellerin Lea Goldberg, mit der ihr bedeutendes literarisches und intellektuelles Schaffen gewürdigt wird. Diese deutschsprachige Produktion nähert sich der Dicherterin und Schriftstellerin, indem ihre Werke in einer Collage aus Musik, Liedern, Gedichten und Spielszenen mit ihren Lebensstationen verwoben und somit auf einer neuen Stufe versinnlicht und erfahrbar gemacht werden.

Wenn heute über jüdisches Leben in Deutschland gesprochen wird, so meist in Hinblick auf den historischen und gegenwärtigen Antisemitismus. So verständlich dies auch ist, insbesondere angesichts der systematischen Vernichtung des jüdischen Volkes im Nationalsozialismus, gerät infolgedessen die Tradition und Vielfalt jüdischen Lebens abseits des Antisemitismus häufig in Vergessenheit. Dabei ist die jüdische Kultur zum einen, wo sie lebendig wird, immer auch eine Demonstration gegen jene, die sie gerne zum Verschwinden bringen würden. Zum anderen ist sie es aber auch um ihrer selbst willen wert, wahrgenommen zu werden.

 

Einlass ab 18.30 Uhr

Eintritt 18 € / 15 € ermäßigt
Tickets bei KölnTicket an allen bekannten Verkaufsstellen und an der Abendkasse
Tickethotline: 0221 2801

Zum online Ticketverkauf

Flyer mit weiteren Informationen

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Volkshochschule Köln, dem Verein zur Förderung der jüdischen Kultur e.V. und der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit. Außerdem wird sie gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.

Details

Datum:
8. Oktober
Zeit:
19:00

Veranstaltungsort

FORUM Volkshochschule
+ Google Karte