Verschwörungsmythen und der Antisemitismus

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Verschwörungsmythen und der Antisemitismus

29. Juni, 18:3020:00

Online-Veranstaltung “Verschwörungsmythen und der Antisemitismus”

Am 29. Juni 2021
Von 18.30 – 20.00 Uhr

Hier gelangen Sie zum Veranstaltungsflyer.

Verschwörungsmythen sind nicht erst im Zusammenhang mit der Corona-Krise entstanden, sondern haben historisch eine sehr lange Tradition. Ebenso wenig neu ist der Zusammenhang zwischen Verschwörungsmythen und Antisemitismus: Teilweise offen, teilweise versteckt wird auf alte Feindbilder zurückgegriffen, die Juden werden als böse Mächte im Hintergrund dargestellt und für jegliches Unheil der Welt verantwortlich gemacht.

Die Kölnische Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. wird uns mit einem Vortrag durch die Veranstaltung führen. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Austausch.

Das Angebot ist kostenfrei und findet online per Zoom statt. Anmeldung erforderlich bei:
Güven Cöcü, 0214/855 42-505, gueven.coecue@caritas-leverkusen.de oder
P.A. Girardi-Junggeburth, 0176/15005143, angela.girardi@caritas-leverkusen.de

Details

Datum:
29. Juni
Zeit:
18:30 – 20:00