Vortrag: “Ungleiche Geschwister einer Familie” – Westjuden vs. Ostjuden in der deutschen Kultur seit 1914

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: “Ungleiche Geschwister einer Familie” – Westjuden vs. Ostjuden in der deutschen Kultur seit 1914

10. Oktober, 19:30

Seit den 1880er Jahren war Deutschland ein Anziehungspunkt für verfolgte Ostjuden, deren Existenz immer wieder durch politische, ökonomische oder soziale Krisen in ihren Heimatländern gefährdet war.

Ihre Anwesenheit führte zu einer Polarisierung der deutsch-jüdischen Gegensätze. Viele assimilierte Juden waren beunruhigt, ja verstört über die jiddische Kultur. Die folgenden innerjüdischen Auseinandersetzungen trugen Züge eines Machtkampfes, in welchem es nicht an Intrigen und persönlichen Eitelkeiten, an unnötigen Schärfen und überspitzten Ideologien mangelte.

Vortrag von Historiker, Literaturwissenschaftler und Publizist, Priv.-Dozent Dr. L. Joseph Heid

Eintritt: 3 EUR

Eine Veranstaltung der Kölnischen Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Rahmen der Lehrhaus-Reihe.

Flyer zum Herunterladen

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
19:30

Veranstaltungsort

JUDAICA der Synagogen-Gemeinde Köln
+ Google Karte