Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Antisemitismus erkennen, begegnen & vorbeugen” Teil 1/2

September 26, 2023 | 10:00 - September 27, 2023 | 17:00

Kostenlos

Eine viertägige Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Antisemitismus ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet, davon zeugen nicht nur zahlreiche Berichte Betroffener, sondern auch aktuelle Studien. In vielen antisemitischen Stereotypen und Weltbildern lassen sich jahrhundertealte, antijüdische Denkmuster erkennen. Um Antisemitismus etwas entgegenzusetzen, ist es erforderlich diese Kontinuitäten sichtbar zu machen. Hier setzt die Fortbildung an: Ausgehend von der Frage, was aktuellen Antisemitismus ausmacht, befassen wir uns mit seinen verschiedenen Erscheinungsformen
wie israelbezogenem Antisemitismus, antisemitischen Verschwörungstheorien oder dem sogenannten Schuldabwehrantisemitismus. Die
verschiedenen Spielarten des Antisemitismus betrachten wir in ihrer historischen Entstehung, Verbreitung und gegenwärtigen Wirkmacht. Ziel der Fortbildung ist es, die Teilnehmer*innen zu befähigen, Antisemitismus zukünftig sowohl als solchen zu identifizieren als auch gemeinsam antisemitismuskritische Strategien für Alltag und professionelle Arbeitskontexte zu entwickeln. Darüber hinaus
werden wir verschiedene Materialien der antisemitismuskritischen Bildungsarbeit vorstellen, die sich für die pädagogische Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen eignen.

Die Fortbildung findet an folgenden Terminen statt:
26. und 27.09.2023 jeweils von 10 bis 17 Uhr, siehe: http://koelnische-gesellschaft.de/veranstaltungen/antisemitismus-erkennen-begegnen-vorbeugen-teil-1/
24. und 25.10.2023 jeweils von 10 bis 17 Uhr, siehe: http://koelnische-gesellschaft.de/veranstaltungen/antisemitismus-erkennen-begegnen-vorbeugen-teil-2/

Veranstaltungsort:
Haus der Evangelischen Kirche
Kartäusergasse 9 – 11
50678 Köln

Die Fortbildung basiert auf von uns entwickelten und erprobten Übungen und Materialien. Sie vermittelt Wissen und regt durch eine interaktive Gestaltung zur Auseinandersetzung und Reflexion an.

Anmeldung
Die Teilnahme an der Fortbildungsreihe ist kostenlos und wird mit einem Zertifikat bestätigt. Übernachtungs- und Verpflegungskosten können nicht übernommen werden. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung in einem kurzen Text mit, warum Sie an der Fortbildung
teilnehmen möchten, was Sie von der Fortbildung erwarten und ob Sie bereits Vorkenntnisse im Bereich Antisemitismuskritik haben (nicht erforderlich). Die Informationen dienen uns dazu, die Fortbildung bestmöglich auf die Gruppe abzustimmen und sind keine Grundlage für eine Auswahl der Teilnehmer*innen.

Update: Die Anmeldefrist wurde verlängert!

Anmeldungen werden bis zum 20. August 2023 entgegengenommen unter:
E-Mail: bildung@koelnische-gesellschaft.de
Tel: 0221 3382-249

Details

Beginn:
September 26, 2023 | 10:00
Ende:
September 27, 2023 | 17:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.koelnische-gesellschaft.de/

Veranstaltungsort

Haus der evangelischen Kirche
Kartäusergasse 9 – 11
50678 Köln,
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kölnische Gesellschaft
JETZT SPENDEN!
close slider

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende an:
Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V.
IBAN: DE 07 3705 0198 0023 3322 81
BIC: COLSDE33XXX

Außerdem ist die Kölnische Gesellschaft auf der Spendenplattform betterplace.org vertreten.
Nutzen Sie die Gelegenheit, unsere zukünftigen Vorhaben mit Ihrer Spende gezielt zu fördern. Darüber hinaus bietet betterplace.org auch die Möglichkeit, Nachfragen zu unseren Projekten zu stellen, die wir Ihnen gerne beantworten.

Der untenstehende Button führt Sie außerdem zu unserer Projektseite bei “Hier mit Herz”, dem Spendenportal der Sparkasse KölnBonn.
Über Ihre Unterstützung für unsere Arbeit würden wir uns sehr freuen!